Deo

Aktualisiert: 6. Apr.

Mache dein eigenes Deo!


Mittlerweile ist nahezu jedermann bekannt, dass Aluminiumsalze in Deos gesundheitsschädlich sind und daher haben viele Deohersteller bereits jenen Zusatz aus ihren Produkten verbannt. Doch oft finden sich viele weitere chemische, ungesunde Inhaltsstoffe in herkömmlichem Deodorant. Auch hier lohnt also die eigene Herstellung.

Zutaten: 100 ml Wasser 2 Tl. Natron 1-2 Tl. Speisestärke 5 Tropfen naturreines, ätherisches Öl 1 (leerer) Deoroller

Zubereitung: 100 ml Wasser im Topf erhitzen und darin 2 Tl. Natron unter Rühren auflösen. 1-2 Tl. Speisestärke in etwas Wasser auflösen. Die aufgelöste Stärke langsam unter Rühren zur Natron-Lösung geben und dann aufkochen. So viel Speisestärke hinzugeben, bis die gewünschte Konsinstenz (leicht sirupartig) erreicht ist. Mischung abkühlen und anschließend ca. 5 Trpf. Ätherisches Öl nach Wahl (z.B. Zitronengras, Orange) dazugeben und gut umrühren. Den Deoroller mit der Flüssigkeit befüllen. Manchmal setzt sich nach längerem Stehen etwas Wasser ab, dann einfach vor Benutzung noch einmal schütteln.

56 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Fasten