Zahnpasta selbstgemacht!

Aktualisiert: 7. Sept.

Mache deine Zahnpasta selbst!


Einige Inhaltsstoffe von herkömmlicher Zahnpasta sind auf Dauer gesehen, oft bedenklich für die Erhaltung der eigenen Gesundheit. Auch hier hat bereits ein Bewusstseinswandel stattgefunden, sodass einige Produkte gezielt mit der Aufschrift fluoridfrei beworben werden. Doch auch hier kann man mittels eigener Herstellung gänzlich auf chemische Inhaltsstoffe verzichten und zusätzlich die Zahngesundheit erhaltende Ingredienzien zugeben. Generell sind Ölzieh-Kuren vor dem eigentlichen Zähneputzen sehr zu empfehlen, da über Nacht viele Gifte über den Mund ausgeschieden werden. Kurkuma hinterlässt allerdings hartnäckige Flecken auf Kleidung und Amaturen, sodass man damit vorsichtig hantieren sollte. Hier aber nun das Rezept meiner Lieblingszahnpasta:



Zutaten: 10 Tropfen Minzöl (frischer Atem und guter Geschmack) 1 Tl. bio Kurkuma-Pulver (hellt Zähne auf) 1 Tl. Xylit (beugt Karies vor, kann bereits vorhandene Karies lindern/zum Stillstand bringen) 2 El. Kokosöl (entzündungshemmend und antibakteriell) ​ Zubereitung: Alle Zutaten werden miteinander zu einer Paste vermischt. Eine erbsengroße Menge auf die Zahnbürste geben und wie gewohnt die Zähne putzen.


46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Fasten